Deutsch English

Kategorien

Benötigen Sie Hilfe bei der Online-Bestellung, so rufen Sie uns an.
Wir beraten Sie gerne ausführlich am Telefon:
0800 - 766 33 28(gebührenfrei)

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Jörg Breiding

Jörg Breiding
Jörg Breiding, 1972 in Hannover geboren, studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hannover Schulmusik, Gesangspädagogik und Germanistik. Seine dirigentische Ausbildung ergänzte er durch Unterricht in Chor- und Orchesterdirigieren bei Prof. Gerd Müller-Lorenz (Lübeck) und Prof. Heinz Hennig (Hannover). Nach einjähriger Assistenzzeit bei Heinz Hennig übernahm er im Januar 2002 von ihm die Leitung des Knabenchores Hannover.Von 1998 bis 2005 unterrichtete Jörg Breiding als Lehrbeauftragter für Chorleitung an der Musikhochschule Lübeck. Im April 2005 wurde er zum Professor für "Chorleitung/Leitung gemischter Ensembles" an die Folkwang Hochschule Essen berufen.Im Rahmen der Konzerttätigkeit bei nationalen und internationalen Konzertreihen und Festivals konzertierte Breiding unter anderem mit namhaften Ensembles wie dem Barockorchester L’Arco, dem Barockensemble Aperto, der Hannoverschen Hofkapelle, dem Leipziger Barockorchester, dem Johann Rosenmüller Ensemble, Mitgliedern der Radiophilharmonie des NDR Hannover und Mitgliedern des niedersächsischen Staatsorchesters. Zahlreiche Konzerte mit dem Knabenchor Hannover wurden bisher von NDR und WDR aufgenommen und ausgestrahlt.Nach der CD-Einspielung von Georg Friedrich Händels „Messiah“ im Jahr 2003, entstand zwei Jahre später die Aufnahme der geistlichen Vokalmusik von Andreas Hammerschmidt „Verleih uns Frieden“. Auf Breidings Initiative wurden die seit über 300 Jahren unbeachtet gebliebene Werke des Komponisten in moderne Notenschrift übertragen und vom Knabenchor Hannover, der Himlischen Cantorey und dem Johann Rosenmüller Ensemble auf CD aufgenommen. Diese Welt-Ersteinspielung „Verleih uns Frieden“ wurde als Chorwerkeinspielung des Jahres mit dem ECHO Klassik 2006 ausgezeichnet.