Deutsch English

Kategorien

Benötigen Sie Hilfe bei der Online-Bestellung, so rufen Sie uns an.
Wir beraten Sie gerne ausführlich am Telefon:
0800 - 766 33 28(gebührenfrei)

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Simon Borutzki: 12 Fantasias - 12 Recorders

Simon Borutzki:  12 Fantasias - 12 Recorders 

© 2014 (KL1509)
Gesamtspielzeit: 52:31

Titel bei iTunes kaufen


Artikel-Nr.: KL1509

EUR 16,95

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten


Geschenkverpackung [i]: 

Georg Philipp Telemanns zwölf Fantasien sind ein herausragendes Beispiel barocker Sololiteratur "senza basso". Der Titel lautet "Fantasie per il Violino senza Basso", scheinen also der Violine zugeeignet. An eine Interpretation auf der Blockflöte hat Telemann somit nicht in erster Linie gedacht, räumt diese Möglichkeit jedoch selbst ein. Dies ist auf der vorliegenden CD geschehen: Simon Borutzki wählt für seine Interpretation zwölf verschiedene Blockflöten, kleidet jede Fantasie in ein eigenes klangliches Gewand und sucht wie ein Maler aus der Palette seiner Farben die jeweils wirkungsvollste heraus. Bei der Wahl spielen Aspekte wie Rauschanteil im Klang, Brillanz im hohen Register oder sonore Tiefe eine Rolle, je nachdem, worum es in der jeweiligen Fantasie gerade geht. Der Reiz und die Raffinesse der Fantasien liegen darin, mittels komplexer melodischer Strukturen Mehrstimmigkeit zu suggerieren, wobei der Tonumfang der Flöte voll ausgeschöpft wird.

Für die Wiedergabe der Hörbeispiele ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Neuesten Flash Player installieren

 Concerto - Magazin für alte Musik - CD Besprechung (November 2014, Stephanie Knauer):

„Der klangliche Unterschied fällt auf, allerdings nicht so sehr wie etwas anderes: das hochentwickelte Gefühl für Rhythmik, Phrasierung und passende Verzierungen, das dieser kleinteiligen Musik auch in ihrer oft miniaturhaften Kürze Gewicht verleiht. Komponist wie Interpret wissen den Zuhörer zu bannen. Telemann durch sein unaufdringlich hohes, das heißt im positiven Sinne »galantes« Niveau, Borutzki dulch seine gestalterischen Fähigkeiten.”

Fanfare (11. August 2015, Barry Brenesal)

“real musical intelligence“

American Record Guide (5. November 2015, Charles Brewer)

“His tone and control are excellent. […] Bortuzki does set a high standard that other wind players should emulate.”

[<<Erstes] | [<zurück] | [Übersicht] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 4 von 9 in dieser Kategorie