Deutsch English

Kategorien

Benötigen Sie Hilfe bei der Online-Bestellung, so rufen Sie uns an.
Wir beraten Sie gerne ausführlich am Telefon:
0800 - 766 33 28(gebührenfrei)

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Maria Graf: La Boutique Fantasque

Maria Graf:  La Boutique Fantasque 

© 2014 (CD ROP6093)
Gesamtspielzeit 60:22

Titel bei iTunes kaufen


Artikel-Nr.: ROP6093

EUR 16,95

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten


Geschenkverpackung [i]: 

Der Klang der Harfe hat die Welt stets zu sehr eleganten Beschreibungen inspiriert. Von poetischem Zauber ist die Rede, von Feen und Elfen und kristallhellen und blitzenden Tönen. All das kommt zum Vorschein, wenn Maria Graf in die Saiten greift. Weltruhm erlangte die gebürtige Münchnerin, als sie zu Herbert von Karajans Solo-Harfenistin avancierte und bis heute gibt es kaum einen Konzertsaal, den sie nicht bespielt hat. Für die vorliegende CD jedoch lässt sie die großen Dirigenten und Klangkörper hinter sich und widmet sich ganz ihrem eigenen Instrument: "La Boutique Fantasque" heißt ihr Solo-Album, das allein schon durch die ungewöhnliche Besetzung etwas ganz besonderes ist. Werke von Louis Spohr und Michael Glinka kommen zu Gehör, Elias Parish Alvares, Sergei Prokofiev und Manuel de Falla ebenso wie Maurice Ravel und Bedrich Smetana. Wie schon König David, Orpheus, Achilles und Herakles besitzt Maria Graf als Solo-Harfenistin die Gabe, zu verzaubern und zu betören. Mal unendlich filigran, mal majestätisch kraftvoll und mal zärtlich verspielt weiß die Solistin das ganze weite Spektrum eines Instrumentes, das zu den ältesten der Welt zählt, gekonnt zu präsentieren. Und wird so ganz den poetischen Beschreibungen gerecht, die von Magie, Feen und kristallklarem Klang schwärmen.

Für die Wiedergabe der Hörbeispiele ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Neuesten Flash Player installieren

Recklinghäuser Zeitung - CD-Besprechung (24.3.2015, Jörg Maria Welke)

„Dass Grafs ausdrucksintensives Spiel auf dem starken Fundament stupender Virtuosität ruht, versteht sich von selbst: Ihr Vermögen, jeden einzelnen Ton darin unerhört körperreich erblühen zu lassen und ihre nuancierte Gestaltungskunstmachen dennoch immer wieder staunen. [...] Ihre mit glühender Leidenschaft ausgeführten Interpretationen bewegen sich im Spannungsfeld zwischen - kraftvoll auftrumpfend und sinnlich fragil - sie zeugen von tiefer, wissender Durchdringung und unbändiger Musizierlust. [...] Mit diesem so wunderbar dicht und schlüssig konzi- pierten Album präsentiert sich die Ausnahmesolistin Graf auf der lichten Höhe ihrer Kunst!”

 

 

[Übersicht] | Artikel 1 von 1 in dieser Kategorie