Deutsch English

Kategorien

Benötigen Sie Hilfe bei der Online-Bestellung, so rufen Sie uns an.
Wir beraten Sie gerne ausführlich am Telefon:
0800 - 766 33 28(gebührenfrei)

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

César Cui: Vingt Poèmes de Jean Richepin op. 44

César Cui: Vingt Poèmes de Jean Richepin op. 44 

© 2016 (CD KL1411)

Gesamtspielzeit: 56:01


Artikel-Nr.: KL1411

EUR 16,95

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten


Geschenkverpackung [i]: 

Der russische Komponist César Cui (1835–1918) war kein Nobody: Er war Mitglied des „Mächtigen Häufleins“ um Modest Mussorgski, Mitglied der Académie Française und nicht zuletzt auch ein gefürchteter Kritiker. Franz Liszts letzte Klavier-Transkription basiert auf einer Komposition Cuis.

Seine "Vingt Poèmes de Jean Richepin" (Opus 44) sind nun zum ersten Mal vollständig eingespielt.

Die CD-Einspielung „César Cui“ stellt einen eigenwilligen Kopf ins Rampenlicht, der wiederentdeckt werden will: mit seinen galligen Bettlerballaden, garstigen Geschichten aus der Gosse, ironischen Hintersinnigkeiten. César Cuis Klavierlieder auf Texte des wilden französischen Lyrikers Jean Richepin (1849–1926) offenbaren eine Handschrift, die mit Verve russische Gestik und französischen Charme verbindet.

Der Luxemburgische Bariton Jean Bermes und der aus St. Petersburg stammende Pianist Denis Ivanov  stehen für diese Brücke zwischen den Kulturen. Als Duo widmen sie sich mit großem Erfolg dem  romantischen Liedgut – César Cuis vielfarbige Musik reizte sie als Grenzerfahrung.

Für die Wiedergabe der Hörbeispiele ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Neuesten Flash Player installieren

Jean Bermes
Denis Ivanov

[Übersicht] | Artikel 1 von 1 in dieser Kategorie