Deutsch English

Kategorien

Benötigen Sie Hilfe bei der Online-Bestellung, so rufen Sie uns an.
Wir beraten Sie gerne ausführlich am Telefon:
0800 - 766 33 28(gebührenfrei)

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Fauré/Messager: Messe des pêcheurs de Villerville

Fauré/Messager: Messe des pêcheurs de Villerville 

© 2016 (CD ROP6119)

Gesamtspielzeit: 53:46

Titel bei iTunes kaufen


Artikel-Nr.: ROP6119

EUR 16,95

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten


Geschenkverpackung [i]: 

Wenn zwei Komponisten an einem Werk arbeiten, muss etwas Außergewöhnliches entstehen: So geschehen bei der „Messe des pêcheurs de Villerville“, die Gabriel Fauré gemeinsam mit seinem Schüler André Messager komponierte und bei Bachs Bearbeitung von Pergolesis Stabat Mater.

Johann Sebastian Bach war nie in Italien, hat sich aber gedanklich und musikalisch oft mit dem Mittelmeerstaat beschäftigt, führte die Werke Palestrinas auf und bearbeitete die Konzerte Vivaldis. Das Stabat Mater von Giovanni Battista Pergolesi lernte Bach in einer handschriftlichen Kopie kennen. Es gefiel ihm so gut, dass er sich eingehend mit diesem Werk beschäftigte: So ersetzte er den lateinischen Text durch eine deutsche Nachdichtung des 51. Psalms und passte nicht nur die Musik dem neuen Text an, sondern nahm weitere Änderungen vor. Er tauschte Sätze aus, änderte deren Aufteilung, erhöhte die Eigenständigkeit einzelner Stimmen und komponierte ganze Passagen kunstvoll aus. Trotzdem zollte er seinem italienischen Kollegen ungemeinen Respekt und hat den Charakter des Werkes unangetastet gelassen. Somit ist Bachs „Tilge, Höchster, meine Sünden“ gleichzeitig ganz Bach und ganz Pergolesi. Mit der „Messe des pêcheur de Villerville“ begibt sich der Mädchenchor Hannover unter Leitung Gudrun Schröfels in das spätromantische Frankreich. „Ein Ohrenschmaus!“, lobt die Hannover Allgemeine Zeitung das Werk in der Interpretation des Mädchenchores.

Für die Wiedergabe der Hörbeispiele ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Neuesten Flash Player installieren

Ania Vegry
Mareike Morr
Sharon Kam & Fauré-Ensemble
Arte Ensemble
Mädchenchor Hannover
Gudrun Schröfel

[<<Erstes] | [<zurück] | [Übersicht] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 4 von 12 in dieser Kategorie