Deutsch English

Kategorien

Benötigen Sie Hilfe bei der Online-Bestellung, so rufen Sie uns an.
Wir beraten Sie gerne ausführlich am Telefon:
0800 - 766 33 28(gebührenfrei)

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Gregor Hübner: Six Songs of Innocence

Gregor Hübner: Six Songs of Innocence 

© 2016 (CD ROP6120)
Gesamtspielzeit: 55:56

Titel bei iTunes kaufen


Artikel-Nr.: ROP6120

EUR 16,95

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten


Geschenkverpackung [i]: 

Rhythmisch mitreißend und musikalisch eindringlich formuliert erklingen die „Six Songs of Innocence“ für Knabenchor und Streichquartett von Gregor Hübner, Geiger des Sirius Quartet New York. Die Begeisterung der jungen Sänger des Knabenchores collegium iuvenum Stuttgart für diese Musik überträgt sich unmittelbar auf den Hörer.

Für viele mag es schon ein Wunder sein, Jungs für klassische Musik begeistern zu können – von Chorgesang ganz zu schweigen. Die Knaben vom Collegium Iuvenum Stuttgart machen hier jedoch eine Ausnahme. Mehr noch: Sie sind auch offen für zeitgenössische Kompositionen – vor allem, wenn sie ihnen als Auftragswerk auf den Leib geschrieben wurden. Der aus Stuttgart stammende Geiger des Sirius Quartet, Gregor Hübner, hat zum 25. Jubiläum des Vokalensembles die „Six Songs of Innocence“ für Knabenchor und Streichquartett geschrieben – eine ungewöhnliche Kombination: Mitreißende, stark rhythmische Musik, mal jazzig, mal meditativ mit atemberaubenden Improvisationen der Streicher und anspruchsvollen Chorpassagen stellt dem Hörer Texte des englischen Dichters William Blake (1757–1827) vor. Der war Künstler, Dichter, Mystiker und Visionär – ein radikaler Denker, der seine Verse in einer Epoche des sozialen und politischen Wandels verfasste. Die Begeisterung der jungen Sänger für die Musik ist mehr als hörbar. Flankiert wird das Werk durch englischsprachige Kompositionen und Arrangements von Sherri Porterfield, Billy Joel, Kirby Shaw, Jaakko Mäntyjärvi, Knut Nystedt und John Rutter. Ebenfalls als Ersteinspielung präsentiert die CD „The Purcell Project – Fragments from Dido’s Lament & The Gordian Knot Untied“ für Streichquartett von Gregor Hübner: Musik Henry Purcells neu adaptiert und spannend arrangiert.

Für die Wiedergabe der Hörbeispiele ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Neuesten Flash Player installieren

Chorzeit (September 2016, Friedegard Hürter)

„Die jungen Sänger sind mit hörbarer Begeisterung bei der Sache und meistern sowohl rhythmisch als auch intonatorisch anspruchsvolle Chorpassagen souverän.“













[Übersicht] | Artikel 1 von 1 in dieser Kategorie